Der WBZ-LAUSCHtreff

LAUSCHtreff - der WBZ-Podcast Folge 5

LAUSCHtreff Folge 5 – zu Gast: Martin Kaiser, SHDO-Geschäftsführer

Heute zu Gast im WBZ und im LAUSCHtreff: Martin Kaiser, scheidender SHDO-Geschäftsführer. Im Gespräch mit Moderator Christoph Tiegel schaut er zurück auf insgesamt 18 Jahre als oberster Seniorenheim-Manager in Dortmund - besonders natürlich auf die für alle Pflegebeteiligten extrem herausfordernden letzten 18 Monate im Zeichen der Pandemie.

Auch Martin Kaiser stellt sich den Fragen von WBZ-Bewohner:innen, z.B.: „Ganz Deutschland spricht lauter denn je vom ,Pflegenotstand‘ - Sie auch?“ - „Ist ,Junge Pflege‘ eigentlich leichter oder schwieriger zu managen als ,handelsübliche‘ Altenpflege?“

Er erzählt, warum und wie er auch im „Spätherbst“ der Berufstätigkeit noch an „Visionen“ gearbeitet hat und was in diesem Zusammenhang seine zwei größten Herzensanliegen sind.

Und ganz am Ende von LAUSCHtreff-Folge 5 ruft noch ein prominenter Nachbar über den Gartenzaun und kündigt die eigene baldige Teilnahme an „gepflegter Unterhaltung“ an…

LAUSCHT DOCH MAL REIN! Es lohnt sich.

LAUSCHtreff - der WBZ-Podcast Folge 4

LAUSCHtreff Folge 4 – zu Gast: Petra Stüker und Teddy de Beer

Jetzt aber nix wie raus aus unserer (etwas unverhofften) Podcast-Sommerpause! Und ja, Entschuldigung, aber wir müssen unbedingt nochmal etwas ausführlicher über Fußball sprechen. Fans werden sich über diese LAUSCHtreff bestimmt besonders freuen! Alle anderen aber hoffentlich auch…

Zu Gast bei Moderator Christoph Tiegel sind diesmal Petra Stüker und die BVB-Torwartlegende Wolfgang „Teddy“ de Beer von der BVB-Abteilung für Fanangelegenheiten. Die beiden berichten über die überraschend vielfältigen Aspekte der Fan-Arbeit für ihren Fußballclub, der in Deutschland und der ganzen Welt eine riesengroße Anhängerschaft hat. Inklusion z.B. ist für die BVB-Fanarbeit mehr denn je ein Thema.

Petra und Teddy haben zusammen schon etliche Termine wahrgenommen – der gemeinsame Podcast-Besuch im WBZ ist für die beiden aber eine echte Premiere, wie sie im lockeren Plausch mit Christoph verraten. Gerne stellen sich die BVB-Gäste auch den Fragen der WBZ-Bewohner:innen: „Schwarzgelb sind sie ja alle – aber gibt es eigentlich manchmal krasse Unterschiede von Fan-Club zu Fan-Club? – „Was war Eure verrückteste Fan-Begegnung?“

Die Fan-Beauftragte und die Torwartlegende erzählen, wie sie sich auch während der Pandemie um einen lebendigen Austausch mit Borussias Anhängerschaft bemüht haben, wie sich aus ihrer Sicht die „Geisterspielzeit“ auf die allgemeine Fußballbegeisterung ausgewirkt hat und was sie sich von der jetzt beginnenden neuen Bundesligasaison erhoffen.

LAUSCHT DOCH MAL REIN! Es lohnt sich.

LAUSCHtreff - der WBZ-Podcast Folge 3

Matthias Kartner

LAUSCHtreff Folge 3 – zu Gast: Matthias „Kasche“ Kartner

„You’ll never TALK alone“ wäre der perfekt passende Song zu dieser WBZ-LAUSCHtreff, denn zu Gast bei Moderator Christoph Tiegel ist diesmal der BVB-Sänger Matthias „Kasche“ Kartner. Da treffen sich zwei waschechte Dortmunder Jungs zum Plausch über Fußball, Musik und die schon übergroße Sehnsucht des Bühnenkünstlers nach immer schmerzlicher vermissten Auftritten vor Live-Publikum. Gerade auch vor dem tollen Live-Publikum im WBZ, das Kasche offenbar besonders am Herzen liegt.

Pandemiebedingtes Bühnen- und Stadion-„Verbot“ – beruflich und privat trifft es Matthias Kartner derzeit echt hart. Daraus macht er im ansonsten sehr munteren Podcast-Plausch keinen Hehl. Bereitwillig stellt er sich auch den Fragen der WBZ-Bewohner:innen. „Was ist größer: Deine Liebe zum BVB oder Deine Liebe zur Musik?“ – „Wie gut warst/bist Du eigentlich selbst als Kicker?“ - „Was findest Du am Schlager toll?“ –

Und, na klar, Kasche greift im WBZ-LAUSCHtreff auch zur Klampfe und SINGT! Pop, Schlager, BVB-Hits aus 4 Jahrzehnten – eingebettet in spannende Anekdoten zur Entstehung der Songs.

LAUSCHT DOCH MAL REIN! Es lohnt sich.

LAUSCHtreff - der WBZ-Podcast Folge 2

Horcht auf, horcht auf, der STEIGER kommt!
In einer Grußbotschaft zum Podcast-Start hatte er ja schon angekündigt, er werde „demnächst“ und „persönlich“ und „sogar gerne“ mal vorbeischauen im neuen WBZ-LAUSCHtreff. Und wenn der Kabarettist Martin Kaysh, bekannt als „der Steiger“ vom „GEIERABEND“, so etwas sagt, dann fackelt er danach nicht lange! Kurz vor Ostern besuchte er uns tatsächlich im Wohn- und Begegnungszentrum Zehnthof. In bester Erzähllaune!
Im LAUSCHtreff Folge 2 plaudert der Alternativ-Karnevalist über eine Stunde lang sehr munter mit unserem Podcast-Moderator Christoph Tiegel. In großer Offenheit beantwortet er auch Fragen von Bewohnerinnen und Bewohnern, z.B.: „Wie und warum ist aus Martin Kaysh, der Steiger‘ geworden?“ – „Muss man normalen Karneval doof finden, um am GEIERABEND Spaß zu haben?“ – „Ist das Thema Pflege zu ernst, um Witze darüber zu machen?“
Zwei hübsche Hörhäppchen aus dem aktuellen GEIERABEND-Programm (Titel: „How much is the Pott?“) steuert der Steiger dann auch noch bei. Und mittendrin feiert eine LAUSCHtreff-Rubrik Premiere: die „WBZ-News“.

LAUSCHT DOCH MAL REIN! Es lohnt sich.

LAUSCHtreff - der WBZ-Podcast Folge 1

WBZ LAUSCHtreff Folge 1

Jawohl. Ganz genau. Noch ein PODCAST! Davon gab es nämlich nur scheinbar längst genug. Dieser hier, der WBZ-LAUSCHtreff, hat definitiv noch gefehlt – übrigens eine Meinung aus äußerst berufenem Munde, kommt sie doch von niemand geringerem als dem Medientausendsassa Micky Beisenherz („Apokalypse & Filterkaffee“, „Fußball MML“, „Kölner Treff“). Der kündigt schönerweise für demnächst gleich auch mal sein persönliches Vorbeikommen an. Genauso wie Kabarettist Martin Kaysh, der „Steiger“ vom GEIERABEND.

Derart prominente Gäste sind uns in Zukunft natürlich herzlich willkommen. Genau wie solche mit eher unbekanntem Namen, die aber ebenfalls Spannendes, Bewegendes, Lustiges zu erzählen haben. Hauptsache: „gepflegte Unterhaltung“! Und damit geht es auch direkt gut los in Folge 1:

Im angeregten Plausch mit LAUSCHtreff-Moderator Christoph Tiegel nutzt Manuela Balkenohl, die WBZ-Einrichtungsleiterin, direkt mal ihren „Heimvorteil“. Sie outet sich als Riesen-„Borussen-Fan“. Mit dem hiesigen BVB hat sie aber gar nix am Hut.

Dabei ist Fußball nur Nebensache in unserer Podcast-Auftakt-Folge. Vielmehr geht es darin um persönliche Motivation und nachhaltige Begeisterung für den Pflegeberuf, die Besonderheiten „junger Pflege“ und das Wohn- und Begegnungszentrum Zehnthof als außergewöhnlichen „Lebensort Vielfalt“.

LAUSCHT DOCH MAL REIN! Es lohnt sich.