Beschützender Bereich

Pflegebedürftige, die an einer Demenz oder einer gerontopsychiatrischen Erkrankung leiden, und sich dadurch gefährden, dass sie unkontrolliert auf die Straße laufen und sich im Straßenverkehr gefährden, können mit einem Unterbringungsbeschluss vom Amtsgericht im beschützenden Wohnbereich des Seniorenzentrums Haus Am Tiefenbach aufgenommen werden.

Das Ambiente ist sehr wohnlich. Ein jederzeit zugänglicher großer Park vermittelt das Gefühl, nicht eingeschlossen zu sein.

Telefon-Nr. für den Erst-Kontakt: (02 31) 97 02-3 02